Das phygitale Einkaufserlebnis - norisk Group
norisk Group
loading...

Das phygitale Einkaufserlebnis

E-Commerce und Einzelhandel verschmelzen aus Kundensicht immer mehr miteinander. Laut einer Erhebung des Technolgieanbieters Zebra werden Verbraucher beim Einkauf zunehmend selbstständiger und nutzen Onlineshops vorab zum Beispiel für die Recherche von Produktpreisen (50%), den Preisvergleich (45%) und die Überprüfung des Lagerbestands für ein bestimmtes Produkt vor dem Besuch eines Geschäfts (31%). 58 Prozent der Kunden gaben an, dass es schneller geht, Informationen auf ihrem Smartphone nachzusehen, als Mitarbeiter im Geschäft um Hilfe zu bitten. Im Zeitalter von Smartphones, Apps und digitalen Assistenten erwarten Verbraucher also konsistente Einkaufserlebnisse – insbesondere da, wo die Online- und die Offline-Welt im stationären Handel aufeinandertreffen. Vor allem junge Kunden wünschen sich dabei ein „phygitales“ Einkaufserlebnis, also den Mix aus physischem und digitalem Handel.

Welche Vorteile bietet dieser Mix?

Retailer können mit der phygitalen Strategie die Vorteile von Online und Offline nutzen und physische und digitale Elemente in der eigenen Customer-Experience-Strategie vereinen:  Nach welchen Produkten haben Kunden des stationären Handels im Onlineshop zuletzt gesucht? Welche Preise sind sie bereit, zu zahlen und welche individuellen Preisgestaltungen könnten stationäre Shops ihnen bieten? Welche Produkte und Waren müssen Geschäfte bieten? Diese Fragen skizzieren nur ein paar der vielseitigen Ansätze: Phygital kann zum Beispiel auch bedeuten, dass Retailer Bezahlvorgänge via App einführen.

Voraussetzungen für phygitales Einkaufen

Die notwendige Basis für phygitale Erlebnisse ist eine umfassende Daten-Strategie, die Datensilos aufbricht – also eine Plattform, die die Daten aller Vertriebskanäle vereint und für verschiedene Stakeholder bereitstellt. So kann z.B. das Verkaufspersonal vor Ort anhand von bereits bekannten persönlichen Präferenzen oder der Einkaufshistorie Kunden zielgerichteter und individueller beraten als jemals zuvor.

Phygital: Die Zukunft des stationären Handels

Die phygitale Strategie ist die nächste Stufe der Kundenansprache und hilft dabei, die Attraktivität des stationären Handels zu steigern. Einzigartige interaktive End-to-End Erlebnisse schaffen für Unternehmen ein klares Alleinstellungsmerkmal im Wettbewerbsumfeld.